03.09.22 Höckendorfer FV II. – SpG 1.Männer 0 : 4 (0:3) (Kreispokal)

Ergebnis

Verein1.HalbzeitEndstandSpielausgang
Höckendorfer FV 2.00Verloren
SpG FSV Dippoldiswalde / TSV Reinhardtsgrimma34Sieg

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
3. September 2022 13:00 Kreispokal 2022/23 1.Runde

SpG FSV Dippoldiswalde / TSV Reinhardtsgrimma

1Erik Kaden Torwart
15Martin Brauch Defensive
10Marco Fleischer Defensive 17'
14Marco Niebylski Defensive
2Matthias Walther Defensive 45'
7Kevin Fischer Defensive 21'
13Steven Mann Mittelfeld
11Stephan Salzmann Mittelfeld
6René Siegfried 4 Mittelfeld
19Max Cubéus Mittelfeld
9Hubertus Roderfeld Angriff
ERSATZBANK
22Thomas Schön Torwart
4Nick Domscheit 6 Angriff
12Eric Klanthe Mittelfeld

04.09.2022-IMG_7079-Saison-2022_23Sieg im Pokal gegen Höckendorf 2.

Mit ein wenig „Wiedergutmachung „ging es nach dem Spiel gegen Graupa ins Pokalspiel nach Höckendorf. Das Ziel war klar…die deutliche Niederlage in und gegen Graupa aufarbeiten und Selbstvertrauen holen für die nächsten anspruchsvollen Wochen.

 

 

 

–> Bilder

–> zum Spiel

 

Wir waren von Beginn an gut im Spiel und ließen den Gegner laufen. Chancen wurden einige gute ausgespielt, jedoch fehlte so der letzte Biss und Wille auf das Tor. Bis Marco Fleischer durch einen super gespielten Doppelpass frei vor dem Tormann auftauchte und das 1:0 erzielte. Der erhoffte „Dosenöffner“… jedoch blieben wir in vielen Momenten fahrig hängen oder verspielten den Ball. Und das gegen einen Gegner, der uns mehr als viele Optionen ließ. Ein Foulspiel an Max Cubéus, den verwandelten Elfer von Kevin Fischer und es stand mehr als verdient 2:0. Aber auch das brachte uns keinen Schlag der Befreiung in unserem Spiel. Wir passten uns dem Niveau des Gegners an. Das 3:0 durch Mathias Walther, nach einer Ecke mit viel Gewusel passte zum Spiel. Am Ende vergab Kevin Fischer erneut durch einen Elfer die klare Führung.

Halbzeit … Die Worte in der Halbzeit waren eindeutig. Mehr Geschwindigkeit, mehr Läufe, mehr Vertrauen ….

Leider plätscherte es so dahin. Das 4:0 durch ein Eigentor war dann der Endstand. Aus meiner Sicht ein schlechtes Spiel, weil wir es besser können.

Fazit: Der Sieg geht absolut in Ordnung. Jedoch reicht diese Leistung die nächsten Wochen nicht, um gegen die kommenden Gegner zu bestehen. Am Sonntag kommt es zum Heimspiel gegen Hermsdorf (hier gab es vom letzten Hinspiel noch was gutzumachen).

 

Bericht: E.Klanthe

 

 

Spielstätte

Sportanlage Höckendorf
// position we will use later var lat = 50.93004854694892; var lon = 13.598181899536257; // initialize map map = L.map('sp_openstreetmaps_container', { zoomControl:false }).setView([lat, lon], 15); // set map tiles source L.tileLayer('https://server.arcgisonline.com/ArcGIS/rest/services/World_Imagery/MapServer/tile/{z}/{y}/{x}', { attribution: 'Tiles © Esri — Source: Esri, i-cubed, USDA, USGS, AEX, GeoEye, Getmapping, Aerogrid, IGN, IGP, UPR-EGP, and the GIS User Community', maxZoom: 18, }).addTo(map); // add marker to the map marker = L.marker([lat, lon]).addTo(map); map.dragging.disable(); map.touchZoom.disable(); map.doubleClickZoom.disable(); map.scrollWheelZoom.disable();
Schenkberg, 01774 Klingenberg / OT Höckendorf, Deutschland

Das könnte dich auch interessieren …