FV Blau-Weiß Stahl Freital 2 — FSV Dippoldiswalde 1.

Ergebnis

Verein1.HalbzeitEndstandSpielausgang
FV Blau-Weiß Stahl Freital 245Sieg
FSV Dippoldiswalde 1.22Verloren

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
25. August 2019 15:00 Sparkassen Kreisoberliga 2019/20 2.

FSV Dippoldiswalde 1.

1Stefan Friedrich Torwart
4Daniel Weiß 14 Defensive
8Dominic Kohl Defensive 32'
5David Rasch Defensive
13Justin Kohl Defensive
6Florian Gamaleja Mittelfeld
23Clemens Röhlig Mittelfeld
7Marvin Schmerler Mittelfeld
17Claas Ukena Angriff
11Max Menzer Angriff 33'
19Max Cubéus Angriff
14Cedric Müller 4 Angriff

Zusammenfassung

25.08.2019-IMG_5434-Saison-2019_20

Am Sonntag war Dipps, etwas personell geschwächt, beim aktuellen Tabellenführer nach dem 1. Spieltag Stahl Freital 2. zu Gast.

 

 

–> Bilder

–> zum Spiel

 

Bei schönem Wetter und gutem Rasen wurde 15 Uhr angepfiffen und der FSV setzte zu Beginn gleich Freital unter Druck. Doch schon in der 4. Minute spielt Stahl einen langen Ball hinter die Dippser Abwehr, Freitals Stürmer Benjamin Beer überläuft David Rasch und macht das 1:0. Darauf folgten 2 Chancen für Dipps, einmal von Max Cubeus, der am Freitaler Torwart scheitert und einmal Max Menzer, der aus 30 Metern knapp vorbei schießt. Nach 14 Minuten Spielzeit schlug Freital eine Flanke aus dem Halbfeld zu Beer, der komplett frei stand und er verwandelt zum nächsten Treffer, zum 2:0. Nur 4 Minuten später bekam wieder Beer einen langen Ball über die Dippser Abwehr, lässt Friedrich im Dippser Tor stehen und schiebt ein zum frühen 3:0. In der 32. Minute pfiff der Schiedsrichter einen Freistoß in aussichtsreicher Position für den FSV und Dominic Kohl köpft ein zum 3:1. Direkt danach ein langer Ball von Kohl zu Menzer und der überlupft locker den Torhüter zum Anschlusstreffer, 3:2. In der 40. Minute schlug Beer eine Flanke und der Freitaler Niklas Pesch stand genau richtig und schiebt die Murmel in den Kasten. Somit ging der FSV mit 2 Toren Rückstand in die Pause.

6 Minuten nach Anpfiff der 2. Halbzeit beging Kohl ein taktisches Foul an Beer und der nachfolgende Freistoß geht knapp am Dippser Tor vorbei. In der 61. Minute passte Clemens Röhlig einen langen Ball zu Menzer direkt in den Freitaler Strafraum, doch Menzers Schuss aufs kurze Eck wird gehalten. Nach 81 Minuten Spielzeit schoss Marvin Schmerler aus 25 Metern aufs Tor, doch der Freitaler Torwart kann auch diesen Ball noch zur Ecke ablenken. Eine Minute später eine Flanke aus dem Dippser Halbfeld, Cubeus taucht frei im Strafraum auf, schießt aber vorbei. Doch direkt im Gegenzug spielte Freital einen langen Ball wieder hinter die Dippser Abwehr und der Freitaler Pesch schiebt locker ein zum Endstand 5:2.

Damit verliert der FSV gegen Stahl Freitals Zweite, die Dank der starken Benjamin Beer und Niklas Pesch Dipps dominierten.

Nächsten Sonntag ist der SG Wurgwitz zu Gast im Dippser Sportpark, wo es dann für Dipps darum geht in die Erfolgsspur zukommen.

 

 

Spielstätte

Stadion Burgwartsberg Freital
Oberpesterwitzer Str. 16-18, 01705 Freital, Deutschland

Das könnte Dich auch interessieren …