13.06.15 SG Stahl Schmiedeberg – FSV E-Jugend 2 : 6

Das letzte Spiel gegen Tabellen Schlusslicht…

 

…fand bei schwülen 28 Grad auf dem Kunstrasen im Gießereistadion in Schmiedeberg statt. Das Hinspiel gegen eine andere Schmiedeberger Mannschaft hatte der FSV mit 14:3 gewonnen.

 

Von Beginn an war klar, dass sich Schmiedeberg mit älteren Spielern verstärkt hatte. Das frühzeitige 1:0 für den FSV fiel nach einer Schuss-Flanke, vom heute sehr starken Georg Richter, aus halbrechter Position.  Georg spielte in der ersten Halbzeit weiter überragend, war vorn in den Freiräumen und auch hinten und schoss dann auch das 2:0 für FSV. Das 2:1 für Schmiedeberg fiel nach einem Eigentor, durch einen zufällig angeschossenen Spieler von unseren Torwart Bruno Wittig. Der aber heute sehr zuverlässig hielt. Bruno war heute hell wach und sehr sicher beim Halten des Balles und in den zwei- drei Situationen das 1:1  hervorragend rettete. Das 3:1 für den  FSV schoss Dominik Markwart nach einem schnellen Konter, eingeleitet durch genauen Pass von Robin Göhler.

In der zweiten Halbzeit wechselten wir frühzeitig den zweiten Block, da wir frühzeitig das 2:3 nach einen platzierten Weitschuss eines Schmiedeberger Spieler , kassierten. Danach spielten nach kurzer Aufmunterungsphase Benny Bautzmann und Dominik Markwart die gegnerische Verteidigung schwindlich. Benny schoss 2 Tore und vergab dabei noch 2 Chancen.  Benny Bautzmann bereitete auch nach einen Super Pass von Bruno Wittig (Torwart) für Dominik Markwart, mit genauen Pass 30 cm vors leere Tor, eine 100% Chance. In der Dominik leider den Ball nicht genau treffen konnte und dadurch der Ball knapp am Tor vorbei ging. Das 6:2 für FSV erzielte Nick Helwig. Viktor Balaz konnte sich heute zum Schluss noch beim Torwart bedanken, denn sein überflüssiger Haken als letzter Mann, konnte Torwart Bruno Wittig gegen die 2 Gegenspieler klären.

Insgesamt spielte unsere Mannschaft bei schwierigen Wetterbedingungen gut, obwohl der Gegner sich wesentlich verstärkt hat. Die Spieler halfen sich gegenseitig und heute zeigten wieder andere Spieler, als zuletzt gegen Pesterwitz, eine sehr gute Leistung.

Es spielten:

Bruno Wittig im Tor, Georg Richter, Viktor Balaz, Emil Bohn, Robin Göhler, Bennet Mütze, Nick Helwig, Benjamin Bautzmann, Kimi Jerke und Dominik Markwart. Es fehlte Morice Reschke.

 

Bericht: 

Peter Balaz

Das könnte Dich auch interessieren …