05.10.2013 FSV 2. Männer – VS Limbach 2 : 2 ( 0:2 )

2013-10-05-14-44-17

Mangelhafte Chancenverwertung kostet den Sieg

 

 

 -> Bilder

> Spielverlauf

 

 

Gegen Limbach erwischten wir einen guten Start. Bereits mit dem ersten Angriff hatte Michael Ullrich die Führung auf dem Fuß. Der Torwart konnte den Ball aber an den Pfosten lenken. 3 Minuten später hatte Alvaro Martinez erneut eine gute Möglichkeit, traf aber ebenfalls nicht. Wir spielten weiter nach vorn und ließen mehrere sehr guter Möglichkeiten ungenutzt. Trotz einiger Fehler auf unserer Seite benötigten die Gäste bis zur 21. Minute für ihre erste Möglichkeit. Diese reichte aber gleich zur Führung durch einen Sonntagsschuß aus gut 20 Metern. Wir ließen uns aber nicht aus der Ruhe bringen und erspielten Ausgleichchancen, nur die Vollendung blieb aus. In der 34. Minute wurde unser Torwart im 5 Meterraum attackiert, der Unparteiische pfiff aber, dieses ein Mal in der gesamten Partie, nicht. Die Gäste spielten weiter und bekamen noch einen sehr schmeichelhaften Elfmeter zugesprochen, den sie sicher nutzten. So ging es mit 0:2 in die Pause.

Nach der Halbzeit zogen sich die Gäste noch weiter zurück und kamen fast nicht mehr vor unser Tor. Uns fehlte es aber an Ideen, um die Abwehr der Limbacher in Verlegenheit zu bringen. Nach 50 Minuten wurde Tom Gase für Stefan Anton eingewechselt. Zu allem Überfluss kam dann auch noch Pech dazu, als in der 55. Minute ein Freistoß von Peter Elsner ans Aluminium klatschte. Mit fortschreitender Spieldauer konnten wir zwar sehr viel Ballbesitz verzeichnen, der letzte Siegeswille war aber kaum zu sehen. In der 77. Minute ein Doppelwechsel. Für Alvaro Martinez und Daniel Riedrich kamen Christian Weinhold und Toni Weiske. 10 Minuten vor dem Ende konnte Patrick Dextor einen Freistoß direkt in die Maschen hauen und es kam nochmals Hoffnung auf. Trotzdem war ein mannschaftliches Aufbäumen nur schwach vorhanden, meist lief es auf Einzelaktionen von ein- zwei Spielern hinaus. In der Nachspielzeit brachte David Dextor einen Freistoß weit in den Strafraum. Andre Rinke ging mit voller Entschlossenheit zum Ball und konnte ihn noch zum umjubelten Ausgleich über die Linie drücken. Am Ende hatten wir zwar noch Glück mit dem Punktgewinn, hätten die Partie aber schon frühzeitig für uns entscheiden müssen.       

Dipps spielte mit:

Schröter Martin –  Rinke Andre, Dextor Patrick, Dextor David, Anton Stefan(ab 50.min Gase Tom), Elsner Peter, Kröhnert Martin, Reichel Martin(G), Ullrich Michael, Riedrich Daniel(G)(ab 73.min Weinhold Christian), Martinez Alvaro(ab 73.min Weiske Toni)   

Tore:     0:1   21.min          

              0:2   35.min            

              1:2   82.min   Dextor Patrick

              2:2   90.min   Rinke Andre

Karten:  2/5 ; G/R : 0/1

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …