FSV Dippoldiswalde 1. — LSV Gorknitz 61

Ergebnis

Verein1.HalbzeitEndstandSpielausgang
FSV Dippoldiswalde 1.12Verloren
LSV Gorknitz 6113Sieg

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
11. November 2018 14:00 Sparkassen Kreisoberliga 2018/19 10.

FSV Dippoldiswalde 1.

1Stefan Friedrich Torwart
2Mirko Gietzelt Defensive
4Daniel Weiß Defensive
5David Rasch Defensive
14Sebastian Hirschel 9 Defensive
7Clemens Röhlig Mittelfeld
8Marvin Kerndt Mittelfeld
21Leo Büttner Mittelfeld
10Marco Fleischer Mittelfeld
11Max Menzer Angriff
17Claas Ukena 19 Angriff
19Max Cubéus 17 Defensive
9Eugen Moritz 14 Mittelfeld
15Florian Richter Mittelfeld
18Alexander Hanisch Defensive

Zusammenfassung

11.11.2018  IMG_1969 - Saison 2018_1912 Grad und Sonne im Sportpark zu Dippoldiswalde, perfekte Bedingungen für einen erfolgreichen Spieltag für die Dippser Jungs.

–> Bilder

–> zum Spiel

 

Zu Gast war am 10. Spieltag der Kreisoberliga die Mannschaft des LSV Gorknitz. Der Gastgeber wollte nach dem letzten erfolgreichen Heimspiel gleich die nächsten 3 Punkte in der Heimat einfahren, so überließ man erst einmal den Gästen das Spielgerät um dann immer wieder mit schnellem Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Die ersten Minuten passiert gar nichts, der FSV defensiv stabil und Gorknitz kann mit dem Ballbesitz nichts anfangen. Nach 8 Minuten ist es Kerndt der Menzer auf die Reise schickt, doch der Einheimische scheitert mit seinem Schuß am Keeper der Gäste. Wer jetzt dachte das der FSV jetzt das Spiel mehr an sich reißen würde sah sich getäuscht, beide Teams standen sicher und ließen nichts zu und so dauert es bis zur 21. Minute bis es wieder gefährlich wird. Rasch spielt den Ball Kerndt in den Lauf und der Dippser Mittelfeldakteur ist nicht zu halten und erzielt eikalt die Führung für den Gastgeber. 

Der FSV bleibt dran und versucht jetzt auch gleich noch den 2. Treffer nachzulegen was aber nicht gelingen will und so überrascht uns der Gast, ein Ball wird abgefangen und über die aufgerückte Abwehr gespielt, Dienelt hebt das Spielgerät zum etwas überraschenden Ausgleich, über Friedrich in die Maschen. So geht es mit einem 1:1 in die Halbzeit, nach der Pause versuchen die Gäste schnell in Führung zu gehen, aber immer wieder werden Pässe zu ungenau gespielt und so bleibt es beim Unentschieden. In Spielminute 51 passiert es aber dann, Dienelt kommt zum Schuß, der kann aber geblockt werden, der Gorknitzer bekommt aber noch einen Versuch und den nutzt er, durch die Beine von Büttner, zur Führung für die Gäste. Angestachelt durch den Rückstand versuchen die Hausherren umgehend den Ausgleich zu erzielen und nur 16 Minuten später können die Dippser jubeln. Kerndt bringt einen Eckball scharf auf den 1. Pfosten, wo der Gorknitzer, zur Überraschung aller, die Murmel ins eigene Netz verlängert. 

10 Minuten später fällt fast die erneute Führung für die Gäste, aber Freudenberg zielt bei einem Freistpß zu genau und so klatscht der Ball an die Umrandung des Friedrich – Gehäuses. Im Gegenzug nutzt Cubeus die Unordnung in der Gorknitzer Abwehr und kommt zum Abschluß, doch im letzten Moment wird sein Heber noch von der Torlinie gekratzt. 6 Minuten vor dem Ende führen die Gäste einen Einwurf schnell aus, Vieweg gelingt es den Ball flach in den Dippser Strafraum zu bringen. Ein Dippser Verteidiger rutscht Weg und macht den Weg frei für Freudenberg, der den Ball aus 9 Metern zur abermaligen Führung für Gorknitz versenkt. Der Gastgeber wirft alles nach vorn doch in den verbleibenden Minuten gelingt es nicht mehr noch auszugleichen und so geht das Spiel verloren was eigentlich keinen Sieger verdient hätte.

 

 

Dipps spielte mit    Friedrich – Weiß – Büttner – Gietzelt – Röhlig – Rasch – Hirschel (ab 62. Moritz) – Kerndt -Fleischer – Menzer – Ukena (ab 72. Cubeus)   

Spielstätte

Sportpark Dippoldiswalde
Am Gymnasium 7, 01744 Dippoldiswalde, Deutschland

Das könnte Dich auch interessieren …