22.05.16 Turnier der F1-Jugend in Bilina, Tschechien

Bei wunderbaren sonnigen Fußballwetter trat die F 1-Jugend ( Jahrgang 2007 ) zum Turnier in der Partnerstadt Bilina an. 

Leider waren nur 5 Spieler der F1 mit zum Turnier gefahren , also musste jeder Spieler 20 Minuten pro Spiel durchhalten, alle Gegnermannschaften hatten 3 bis 4 Wechselspieler dabei.

Mit dabei beim Turnier der Präsident des FSV Dippoldiswalde, Frank Winkler.

4 Mannschaften kämpften um Sieg, Pokale und Medallien. Das Eröffnungsspiel bestritten FK Bilina gegen FK Slavoi Zatec, die Gastgeber gewannen knapp mit 5 : 4 Toren.

Danach trafen die Mannschaften von FK Banik Most und dem FSV Dippoldiswalde aufeinander. Schon bald war die Überlegenheit der Dippoldiswalder klar und man besiegte Banik Most klar und deutlich mit 11:0 Toren.

Tore : 7 x Till Friedrich , 3 x Jannick Andrich und 1 x Danny Illgen.

Im darauf folgenden Spiel besiegte die Gastgebermannschaft das Team von Banik Most mit 6 : 3 Toren.

Das nächste Spiel bestritten dann die Dippoldiswalder gegen SK Slavoi Zatec.

Dem 1 : 0 Führungstreffer durch Till Friedrich folgte fast postwendend der Ausgleichstreffer. Doch erneut legten die Dippoldiswalder 3 Treffer durch Till Friedrich nach. Am Ende der Partie ein verdienter 4 : 1 Sieg .

Nun hatte Bilina und auch Dippoldiswalde je 2 Siege auf dem Konto, das direkte Aufeinandertreffen beider Mannschaften sollte den Turniersieg entscheiden!

Noch war es nicht soweit, es spielten ja noch Most gegen Zatec und Most verlor klar mit 0 : 5.

Jetzt war es soweit, wer wird Erster und wer Zweiter ?

Dippoldiswalde spielte gegen einen gleichwertigen Gegner und wieder Till Friedrich brachte die Gastgeber mit 2 Toren ins Hintertreffen. Bilina gab nicht auf und konnte zum Anschlußtreffer kommen. Doch wieder konnte Till Friedrich 2 Tore nachlegen und Dippoldiswalde lag erneut mit 4 : 1 Toren in Front. Zunehmend wurde die Partie härter, es wurde verbissen um jeden Ball gekämpft und Bilina gelang nur noch der Treffer zum 2 : 4.

Turniersieg für die deutsche Mannschaft aus Dippoldiswalde vor FK Bilina ,Zatec wurde 3. vor Banik Most.

Als bester Torhüter des Turniers wurde Leon Golde von Dippoldiswalde mit einem Pokal geehrt.

Was konnten wir positives von diesem Turnier mitnehmen ?

Kleinfeldfußball auf verkleinertem Spielfeld mit Mannschaftsstärke 1-4.

Spielballgröße 3

Spiel ohne Schiedsrichter ( Fairplay )

Alle Spieler waren Gewinner, es gab für alle Medallien

Zuschauerresonanz sehr stark, auch viele deutsche mitgereiste Eltern und Angehörige.

Für die Stadt Dippoldiswalde und dem FSV Dippoldiswalde spielten :

 Leon Golde , Danny Illgen, Jonas Garbe , Jannick Andrich und Till Friedrich.

Bericht: Wolfgang Appel

Das könnte Dich auch interessieren …