08.05.13 FSV 1. – Hartmannsdorfer SV Empor 2 : 3 ( 1:2 )

Der FSV verliert sein Heimspiel gegen Hartmannsdorfer SV knapp mit 2:3.

 

 

Das Nachholspiel der Kreisoberliga zu ungewöhnlicher Tageszeit, fand unter besten Bedingungen im Sportpark Dippoldiswalde statt.

Die Gäste aus Hartmannsdorf hatten dabei einen Traumstart, denn bereits in der 2. Spielminute nutzte Norman Bendix eine Unaufmerksamkeit in der Dippser Hintermannschaft zur 1:0 Führung für seine Farben. Die Spieler des FSV nahmen die Zügel in die Hand und spielten auf den Ausgleich. Der Gast beschränkte sich auf  Konter, ohne dabei ernste Gefahr zu erzeugen. In der 37. Spielminute wurde Marco Fleischer im Strafraum  regelwidrig von den Beinen geholt und den fälligen Strafstoß verwandelte Max Cubeus sicher zum 1:1 Ausgleich. Die HSV-Spieler spielten nun wieder auf Angriff und wurden dafür in der 45. Spielminute belohnt. Nach einem Freistoß in den Dippser Strafraum schien die Situation schon geklärt, doch ein Rückpass auf den völlig freistehenden David Glöckner brachte die Halbzeitführung für die Gäste.

Nach dem Seitenwechsel bestimmten die Hausherren das Spielgeschehen, hatten aber Probleme im Torabschluss und so kam es wie es kommen musste…. Nach einem Eckball auf den kurzen Pfosten reagierte die Dippser Abwehr ungenügend und der kurz zuvor eingewechselte David Herold nutzte dies resolut zur 3:1 Führung für Hartmannsdorf. Die Heimmannschaft setzte nun alles auf eine Karte, wechselten zweimal und erspielten sich einige Einschussmöglichkeiten. Nach schöner Einzelleistung mit Dribbling  gegen die halbe HSV-Abwehr und straffem Schuss, verkürzte Marco Fleischer auf 2:3.

Das kämpferische Aufbegehren der Spieler des FSV Dippoldiswalde wurde nicht belohnt und die 3. knappe Niederlage war die Folge.

Der Schiri Julian Schiebe, mit teilweiser einseitiger Spielauslegung (Handspiel, Verwarnungen) beendete nach 93. Minuten die niveauarme Partie.

 

Dippoldiswalde spielte mit: Stefan Friedrich, David Dextor, Dominic Kohl, Marco Fleischer, Toni Öhlschläger, Rene Lachmann, Erik Stillich , Max Cubeus, Felix Jäpelt, Florian Gamaleja, Jacques Geißler

Einwechslungen: Eugen Moritz, Georg Walther, Martin Reichel

 

 

Tore:

0:1 Norman Bendix

1:1 Max Cubeus (Strafstoßtor)

1:2 David Glöckner

1:3 Dvid Herold

2:3 Marco Fleischer

 

 

Karten: Gelb

Toni Öhlschläger (FSV)

Marco Fleischer (FSV)

Max Cubeus (FSV)

 

 

Schiedsrichter: Julian Schiebe, Andreas Fuchs, Sebastian Dollinger

 

Zuschauer: 60

Das könnte Dich auch interessieren …