13.04.13 Heidenauer SV 2. – FSV 1. 1:0 ( 0:0 )

Auswärts wieder keine Punkte

Der FSV verliert in der Schlussphase mit 0:1 bei der Reserve des Heidenauer SV.

Auf dem Kunstrasenplatz des Heidenauer Sportforums ergriffen die Hausherren sofort die Initiative. Trainer Christian Helm baute 3 Anschlusskader der Männer 1 in sein Team ein. Die spielerische Überlegenheit brachte zunächst keine ernste Torgefahr. Die defensiv eingestellte Mannschaft des FSV Dippoldiswalde verlagerte das Spiel geschickt vor den eigenen Strafraum. Die zahlreichen Standartsituationen wurden vergeben, oder waren eine Beute des sicheren Torhüters Stefan Friedrich.  Die Dippser hatten nur wenige Möglichkeiten mit ihren Nadelstichen zum Torerfolg zu kommen, doch Torgefahr konnten sie dabei nicht erzielen. So spielten beide Mannschaften weiter, bis der Schiri Steffen Thomas zum Pausengetränk bat.
Nach dem Seitentausch verstärkte das Team Heidenau 2 den Druck und wollte 3 Punkte einfahren. Das Spielgeschehen verlagerte sich immer mehr in die Hälfte des FSV, doch mit Leidenschaft und ein wenig Glück konnte das 0:0 bis zur 82. Spielminute gehalten werden. Durch einen Stellungsfehler im linken Abwehrbereich des FSV konnte sich der Vertragsamateur Nhat-Nam Nguyen (armer Stadionsprecher) durchsetzen und butterweich flanken. Der eingewechselte Marcel Zönnchen hatte wenig Mühe, seinen Kopfball zum 1:0 zu netzen. Die folgenden Angriffsbemühungen der Oschatz-Schützlinge brachten keinen Erfolg und die Heidenauer wollten nicht mehr. So pfiff der Schiri die faire Begegnung ab und  Dipps reiste ohne Punkte nach hause.

Dippoldiswalde spielte mit: Stefan Friedrich, Dominic Kohl, Toni Ölschläger (80.Min. Georg Walther), Marcus Kloth, Marco Niebylski, Eugen Moritz, Rene Lachmann, Florian Gamaleja, Jacques Geißler (46.Min. Michael Ullrich), Max Menzer (58.Min. Erik Stillich), Robin Krämer
Einwechslungen:

Tor:
1:0 Marcel Zönnchen

Karten: Gelb

Schiedsrichter: Steffen Thomas

Zuschauer: 20

Das könnte Dich auch interessieren …