26.01.2020 C-Jugend beim Hallenturnier in Krupka (CZ)

29.01.2020-P1150627-Saison-2019_20In normaler Spielzeit beim Hallenturnier in Krupka ist FSV C-Jugend als einzige Mannschaft ungeschlagen geblieben.

Am 26.01.2020 nahm die FSV C-Jugend beim internationalem Hallenfußballturnier in Krupka (CZ) teil. Wie im letzten Jahr hat auch dieses Jahr unsere FSV C-Jugend (ältere Jahrgang) in Krupka beim Hallenturnier erneut hervorragend abgeschnitten. Trotz des zeitigen Aufstehens am Sonntag früh waren alle Spieler gleich im ersten Spiel hellwach und schlugen in einem überragenden Spiel den Landesligisten und Sieger der letzten zwei Turniere aus Neratovice mit 4:2 und fügten ihn die einzige Niederlage in letzten 2 Jahren bei diesen Turnier zu. In den weiteren Gruppenspielen erreichte die FSV C-Jugend 2 weitere Siege, ein Unentschieden und somit mit 10 Pkt. den Gruppensieg. Im Halbfinale gegen SV Heidenau kamen wir leider nicht über eine 0:0 hinaus und somit haben die 7 Meter Schützen entschieden. Hier waren die Heidenauer mit 2:1 die glücklicheren. Im Spiel um Platz 3 schlug der FSV die Mannschaft aus Nestemice (Gruppensieger der anderen Gruppe vor Heidenau) mit 2:0 und sicherte sich somit die Bronzemedaillen. Erste wurde Mannschaft aus Neratovice vor SV Heidenau.

Bei der Siegerehrung bekamen wir einen schönen Pokal und eine Obsttorte. Danach fuhren wir noch in die Pizzeria Trappola in Teplice zum kulinarischen und gesellschaftlichen Ausklang, der auch super gelungen war.  Was für ein gelungenes Trostpflaster für das unglückliche Heimhallenfußballturnier am Vortag. Alle Spieler, die abends nicht „feiern wollten“ und früh aufgestanden sind, haben es nicht bereut! Solche Erfolgsergebnisse stärken die Mannschaft besser als jegliche Einzelkritiken für ungewollte kleine Abspielfehler. “Positiv bleiben” und sich auf seine eigene Leistung konzentrieren, soll das Motto für alle FSV Spieler bleiben.

Es spielten: Alexa(spielstärkste von 3 Mädchen im Turnier und eine Stütze der Abwehr), Benny( hinten Stark und vorne 6 Tore), Bruno( im Tor aufmerksam, am besten im Spiel um Platz 3!), Liam ( zweikampfstarker Torvorbereiter), William( zweikampfstark und schnell), Alwin (gefährliche Schüsse und schneller Linksfuß), Raphael ( jederzeit gefährlich im Angriff mit 2 Toren) und Viktor als Abwehrverstärkung.Betreuer waren Peter Balaz und Tilo Wittig, der die ganze Organisation ( Finanzen, Bälle, Sachen und Spielertransport uvm.) absicherte.

Für schöne Sporthallen Fotos bedanken wir uns beim Herrn Florschütz herzlich. Beim Pizzeria Besuch (zum Ausklang) waren Raphael und Alwin leider aus zeitlichen Gründen nicht mit.

Bericht: P.Balaz

Foto: Florschütz

 

Das könnte Dich auch interessieren …