22.04.17 FSV E1-Jugend – SV Pesterwitz 1. 4 : 4 (1:3)

Remis im Kreisliga-Heimspiel gegen Pesterwitz

 

Zum Nachholespiel begrüßten wir unsere Sportfreunde des SV Pesterwitz. Im Hinspiel konnten wir im ersten Kreisligaspiel überhaupt einen Sieg einfahren. Damals waren es mit deutlich über 30 Grad schwere Bedingungen. Unser gemeinsames Ziel vor dem Spiel war ein Punkt. Wir wussten von den guten Ergebnissen der Pesterwitzer in den letzten Wochen.

Wir wollten wie im Spiel zuvor mit 1:0 in Führung gehen und an die Leistung gegen Dohna anknüpfen. Es kam diesmal aber anders. Bereits nach 4 Minuten lagen wir 0:2 zurück. Stark spielende Pesterwitzer gingen völlig verdient in Führung. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und kämpften sich zwischenzeitlich auf 1:2 heran. Man merkte das Selbstvertrauen ist zumindest teilweise wieder zurück in der Mannschaft. Trotzdem bekamen wir noch den dritten Gegentreffer und es ging mit einem 1:3 Rückstand in die Halbzeitpause.

Mit dem klaren Ziel, den Anschlusstreffer zu erzielen wollten wir in die zweiten 25 Minuten gehen, um das Spiel evtl. noch zu drehen. Die Jungs waren heiß und gingen hochmotiviert zurück auf den Platz. Es dauerte nur eine Minute und das 2:3 war Realität. Jetzt wollten unsere FSV-Kicker noch mehr und spielten mutiger nach vorn. Ein Lattentreffer verhinderte vorerst noch den Ausgleich, aber wenige Minuten später zappelte der Ball im Netz der Pesterwitzer. Unser Torhüter war heute wieder ein sicherer Rückhalt und verhinderte weitere Gegentore. Weiter so! Alles sah nach einem gerechten Unentschieden aus, aber die letzten 8 Minuten wurden dann noch einmal sehr spannend. Erst ging unser Gast in Führung, aber in allerletzter Sekunde konnten unsere Jungs zum 4:4 ausgleichen. 

Glückwunsch zu einem erkämpften Punkt!

 

Für den FSV Dippoldiswalde spielten:

Leon Golde, Fynn Scharfe (C), Richard Zimmermann, Philipp Grimmer, Till Friedrich, Leon Wanek, Justus Kästner, Leon Lachmann

 

Torschützen: 4x Till Friedrich

 

Das könnte Dich auch interessieren …