09.12.18 SV Bannewitz – SpG D-Jugend 4:0 (4:0)

Heute ging fast alles schief, was schief gehen konnte…

 

Am 2. Advent waren wir zu Gast beim Tabellenzweiten SV Bannewitz. Das Hinspiel in Reinhardtsgrimma konnten die Bannewitzer mit 4:1 für sich entscheiden.

Diesmal konnten wir leider nicht in Bestbesetzung antreten. Zwei krankheitsbedingte Ausfälle vor dem Spiel waren aber nur der Anfang von diesem schwarzen Sonntag. Bereits in der Erwärmungs-Spielform verletzte sich der erste Spieler von uns und musste leicht angeschlagen ins Spiel gehen.
Die ersten 20 Minuten waren sehr ausgeglichen. Respekt auf beiden Seiten war zu erkennen und lediglich der böige Wind im Rücken machte anfangs den Unterschied. Ab der 20. Minute kam ohne ersichtlichen Grund Unruhe ins Spiel unserer Spielgemeinschaft. Völlig kopflos kassierten wir innerhalb von nur 5 Minunten ganze vier Gegentore. 

In der Halbzeitpause musste das Trainerteam moralische Aufbauarbeit leisten, um das Spiel in der zweiten Hälfte evtl. noch drehen zu können.

Motiviert und voller Tatendrang begannen unsere Kicker den zweiten Durchgang, aber was dann folgte war nur schwer weg zu stecken. Bereits nach 30 Sekunden, in seiner ersten Aktion, verletzte sich unser Torhüter und wir mussten zurückwechseln. Aber kein Problem wenn man zwei gleichstarkte Keeper hat wie wir. Nach knapp 15 Minuten kamen unsere beiden Wechsler zum Einsatz und wir stellten etwas um. Keine 5 Minuten später die nächste Hiobsbotschaft. Leonhardt hatte dich in einem Pressschlag verletzt und musste wieder ausgewechselt werden, was wiederum eine Umstellung zur Folge hatte. Durch die ständigen Wechsel und Umstellungen kam natürlich nie die nötige Ruhe ins Spiel.

Kurz vor dem Ende des Spieles humpelten plötzlich auch noch Alexa, Fynn und Justus. Unser Team kämpfte mit letzter Kraft & eisernem Willen und hielt zumindest in der zweiten Halbzeit die Null.

Am Ende gewann der Gastgeber verdient mit 4:0 und zieht mit Mühlbach nach Punkten gleich. Glückwunsch!

 

Ab Dienstag trainieren wir 2x in der Woche in der Halle. Freitag ist Weihnachsfeier.

Nächsten Samstag steht die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Plan. Ein Kreisligist und vier Teams aus der Kreisklasse sind in unserer Staffel.

 

Für die SpG spielten: Jakob, Alexa, Richard, Fynn (C), Till, Johann, Justus, Leon W., Leon G., Niklas und Leonhardt

Das könnte Dich auch interessieren …