FSV Dippoldiswalde 1. — SG Schönfeld

FSV Dippoldiswalde 1. — SG Schönfeld

Ergebnis

Verein1.HalbzeitEndstandSpielausgang
FSV Dippoldiswalde 1.00Unendschieden
SG Schönfeld03Unendschieden

Details

Datum Zeit Liga Saison
27. November 2016 14:00 Sparkassen Kreisoberliga 2016/17

Zusammenfassung

27.11.2016 IMG_1927 - Saison 2016_17Bei eisigen Temperaturen begrüßten wir heut den Aufsteiger aus Schönfeld im heimischen Sportpark. Auf dem Papier hieß das 5. gegen 3., also konnte der geneigte Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe erwarten.

–> Bilder

–> Spielverlauf

–> Aufstellung

–> Liveticker

Der Gastgeber begann die Partie druckvoll, Gamaleja fing einen langen Ball der Schönfelder ab und brachte das Spielgerät direkt zu Luber, der ging noch einige Meter und zimmerte die Kugel dann knapp links am Peuker – Gehäuse vorbei. 2 Minuten später ist Beer nur durch ein Foul zu bremsen, Kapitän Cubeus legt sich den Ball zurecht und zieht den Freistoß, aus halblinker Position, auf das Tor der SG, aber leider fehlt noch die Präzision und der Ball geht ins Toraus. Spielminute 6 ist gerade angebrochen, da geht Beer ins Dribbling und findet Luber im Strafraum, der kann im letzten Moment von der Schönfelder Abwehr noch geblockt werden. Nur 5 Minuten nach dieser Chance trauten sich die Gäste das 1. Mal in die Hälfte der Gastgeber, ein Freistoß wird zu kurz abgewehrt so steht Langr am langen Pfosten frei, der Schönfelder schließt aber zu überhastet ab und klärt den Ball zum Einwurf für die Dippser. Das sollte das Signal für den FSV sein und die Heimelf brachte den Matchplan des Trainerduos Büttner/ Tennert auch 1:1 auf den heimischen Kunstrasen. Schönfeld fand keinen Zugriff auf die Partie und Dipps ließ nicht locker. Fleischer bringt einen Freistoß gefährlich in den Strafraum, dort steht Beer in der Luft und bringt den Kopfball Richtung Gehäuse unserer Gäste. In der 17. Minute ist es wieder der agile Stürmer, der Heimelf, der an Peuker scheitert. Der einen Schuß von der Strafraumgrenze entschärfen kann. Es ist noch keine halbe Stunde gespielt da zirkelt Fleischer einen Freistoß auf den Kasten der Schönfelder, doch im letzten Moment kann der Gästekeeper die Kugel noch aus dem Kreuzeck fischen. In der 32. Minute macht es Friedrich schnell und findet mit seinem langen Abschlag Beer, der setzt die Schönfelder Defensive gehörig unter Druck das diese den Ball vertändelt und in höchster Not nur noch zur Ecke klären können. In der letzten Minute der 1. Hälfte unterschätzt Wünsch einen langen Ball und so gelangen die Schönfelder noch einmal vor das Tor von Friedrich. Langr geht zur Grundlinie und spielt den Ball quer, aber der wieselflinke Rönitzsch hat aufgepaßt und klärt die gefährliche Eingabe. So geht es ohne Tore in die Halbzeit, die Heimelf mit klarem Chancenplus und einer deutlichen Steigerung zum Auswärtsspiel in Dohna, aber der Ertrag fehlt leider noch.

Zur Halbzeit muß Kapitän Cubeus verletzt in den Katakomben bleiben, für ihn übernimmt Rönitzsch die Kapitänsbinde. 2 Minuten nach Wiederanpfiff taucht Goalgetter Augustin wie aus dem nichts allein vor Friedrich auf und schießt den Ball an den Pfosten. Der Abpraller gelangt zu Büttner, als der Dippser den Turbo zünden will kommt aber ein Schönfelder Fuß in Kopfhöhe und unterbindet den Konter. Nach dieser rüden Attacke muß der nächste Dippser verletzt raus und das geht nicht spurlos an der Heimelf vorbei. Interimskapitän versucht seine Reihen zu Ordnen, was aber nicht so richtig gelingen will. In der 52. Minute kombiniere sich die Gäste Richtung Friedrich – Tor ohne richtig gestört zu werden, aber der Dippser Keeper hält was zu halten ist und kann die Führung verhindern. Jetzt sind aber wieder die Blau – Weißen Gastgeber dran. Beer nimmt es mit der halben Gastelf auf und bleibt Sieger und findet mit seinem Pass Fleischer in zentraler Position doch der ist zu überrascht und schießt den Ball am Tor vorbei. Eine knappe halbe Stunde ist noch zu spielen, da führt aufeinmal die Gastmannschaft. Bei einem verlorenen Kopfballduell im Zentrum schaltet Augustin am schnellsten und geht allein Richtung Friedrich und behält die Nerven und schießt den Ball zur überraschenden Führung in die Maschen. Jetzt ist der Gast im Spiel und Dipps kann nur reagieren. Nur 5 Minuten später segelt ein Freistoß durch unseren Strafraum und Schmidt kann unbedrängt köpfen, aber zum Glück am Tor vorbei. In der 70. Minute kommt es wieder zum Duell Friedrich vs. Augustin, doch diesmal bleibt der Einheimische Torhüter Sieger. Im direkten Gegenzug findet Rönitzsch, mit einem seiner berüchtigten Freistöße, Gamaleja im Zentrum, doch der schießt leider neben das Schönfelder Tor. Nur 5 Minuten später wird Luber mit beiden Händen im Zweikampf bearbeitet und verliert folgerichtig den Ball, nur leider legt der Schieri Foulspiel scheinbar anders aus. So nutzen die Gäste die Konfusion in den Reihen des Gastgebers aus und kommen schnell vors Tor, da wird Wolf angespielt der im 2. Versuch den Ball in unserem Gehäuse unterbringen kann. Die Dippser wehren sich nach Kräften, aber irgendwie kommt man nicht mehr ins Spiel, Rönitzsch rettet in der 80. Spielminute für seinen schon geschlagenen Torhüter, doch nur 2 Minuten später schlägt es zum 3. Mal hinter Friedrich ein. Lachmann verliert im Vorwärtsgang den Ball, Augustin wird in  Richtung Grundlinie geschickt und spielt scharf in die Mitte wo Zschunke nur noch den Fuß hinhalten muß und das 3. Tor für die Gäste markiert. 

Nach 2 komplett unterschiedlichen Hälften wäre ein Punkt durchaus möglich gewesen, aber wieder einmal scheitern wir an unserer Chancenverwertung. Schönfeld effektiver und so stehen im letzten Heimspiel in diesem Jahr leider Null Punkte auf der Haben – Seite und dazu kommen noch 2 Verletzte. Jetzt heißt es erst einmal Wunden lecken und konzentriert weiter arbeiten, dann bekommen wir das auch wieder in den Griff und werden gestärkt in das nächste Spiel gehen.

Dipps spielt mit     Friedrich – Lachmann – Dextor – Rönitzsch – Wünsch – Gamaleja – Cubeus (ab 46. Rasch) – Luber – Büttner (ab 52. Rinke) – Fleischer – Beer  

 

Spielstätte

Sportpark Dippoldiswalde
Am Gymnasium 7, 01744 Dippoldiswalde, Deutschland

Das könnte dich auch interessieren …