30.09.19 FSV D1-Jugend – Heidenauer SV 3 : 3

Flutlicht-Highlight am Montag
 
Im Dippser Sportpark begrüssten wir am Montag 18 Uhr unsere Sportfreunde aus Heidenau.
Bei herbstlichen Temperaturen und entsprechenden Windverhältnissen entwickelte sich von Beginn an ein flottes Spiel.
 
Der erste Distanzschuss der Heidenauer (von der Mittellinie) schlug bereits ein. Was für ein Tor. Respekt! Danach entwickelte sich ein schöner Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Es folgten sehenswerte Angriffe über den rechten Flügel und starke 1 gegen 1 Situationen durch die Mitte. Der Ausgleich fiel jedoch über die linke Seite. Ebenfalls ein Distanzschuss. Klasse! Die erneute Führung der Heidenauer konnten die Jungs bis zur Halbzeitpause wieder ausgleichen. Ein schönes Zusammenspiel von Simon und Richard führte zum Erfolg. Davon bitte in Zukunft mehr, denn genau das wollen wir von euch sehen.
In der zweiten Halbzeit mussten wir das Flutlicht einschalten, um noch etwas erkennen zu können. Obwohl wir zum dritten Mal in Rückstand gefallen sind, war es ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Abwehr stand gut. Die Spieleröffnung war flach und sauber. Im Mittelfeld wurde kombiniert und über Außen gespielt + unsere Sturmspitze lief sich sehr gut frei. Das nicht alles klappt ist klar, aber es sah echt nach Fußball aus. Weiter so Jungs!
Der erneute und verdiente Ausgleich zum 3:3 Endstand war folgerichtig und beide Trainerteams waren zufrieden mit der jeweils gezeigten Leistung.
 
Unser nächster Gegner in der Kreisoberliga ist der 1. FC Pirna.
In der 3. Pokalrunde treffen wir, wie die letzen Jahre so oft, auf ein Team von VfL Pirna-Copitz.
 
Für den FSV Dippoldiswalde spielten:
Jakob, Richard, Justus, Fynn, Till, Leonhardt, Simon, Leon W., Marlon, Felix und Tim
 

Das könnte Dich auch interessieren …