SpG FSV Dippoldiswalde / TSV Reinhardtsgrimma — SpG Wehlen /​ Lohmen

SpG FSV Dippoldiswalde / TSV Reinhardtsgrimma — SpG Wehlen /​ Lohmen

Ergebnis

Verein1.HalbzeitEndstandSpielausgang
SpG FSV Dippoldiswalde / TSV Reinhardtsgrimma01Verloren
SpG Wehlen /​ Lohmen34Sieg

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
30. Oktober 2021 15:00 Kreisliga A 2021/22 8.

SpG FSV Dippoldiswalde / TSV Reinhardtsgrimma

22Thomas Schön Torwart
2Philipp Mager 13 Defensive
19Max Cubéus Defensive 65'
10Marco Fleischer Defensive
5Jörg Fischer Defensive
9Fritz Krüger 8 Mittelfeld
7Kevin Fischer Mittelfeld 90'
15Martin Brauch 11 Mittelfeld
17Claas Ukena Mittelfeld 72'
21Clemens Röhlig Mittelfeld
6Hubertus Roderfeld Angriff
ERSATZBANK
13Erik Kaden 2 Defensive 69'
11Max Menzer 15 Angriff
8Maik Dietze 9 Mittelfeld

Zusammenfassung

30.10.2021-IMG_1442-Saison-2020_21Niederlage gegen Lohmen/Wehlen.

Am Samstag kam es zum Heimspiel gegen die Gäste aus Wehlen. Aufgrund der letzten Spiele gingen wir mit einer sehr defensiven Ausrichtung ins Spiel rein.

 

 

–> Bilder

–> zum Spiel

 

Unser Ziel war es, so lange wie möglich die 0 zu halten. Leider klappte das nur bedingt. Der Gegner erspielte sich von Beginn an zahlreiche Möglichkeiten. Wir kamen in keinen Zweikampf, unser Stellungsspiel war eine Katastrophe und auch die Passgenauigkeit ließ zu wünschen übrig. Und so ist es aktuell ziemlich einfach, gegen uns Tore zu schießen. 0:3 zur Halbzeit war hier mehr wie verdient. In der Halbzeit wurde es dann etwas deutlicher, das, egal mit welchem System wir spielen, die Einstellung das Entscheidende ist. Und sieh da, genau das haben wir uns angenommen. Die Mannschaft war wie ausgewechselt. Wir versuchten zum einen nun mehr Risiko zu gehen. Aber nun war alles da, was uns aus meiner Sicht stark macht. Wille, Zweikampf, Laufbereitschaft Und so setzten wir den Gegner viel mehr unter Druck. Einige gute Möglichkeiten führten jedoch nicht zum Erfolg. Ein Freistoß und das 0:4 war dann die Entscheidung. Aber auch weiterhin war die Bereitschaft eines besseren Fußballs da. Ein Elfmeter und daher auch das Tor durch Kevin war dann hierfür die Belohnung. Entstand.

Fazit: Die zweite Hälfte war ein Hoffnungsschimmer. Wenn wir so dauerhaft auftreten, wird es für jede Mannschaft schwer gegen uns. Das sollte unser Anspruch sein, dies dauerhaft zu zeigen.

Am Sonntag kommt es zum Auswärtsspiel in Mohorn. Einer unserer Lieblingsgegner. Da lassen wir immer viele Punkte als Gastfreundschaft da. Wird Zeit, das zu ändern …

Spielstätte

Sportanlage Reinhardtsgrimma
Gartenstraße 8, 01768 Glashütte, Deutschland

Das könnte dich auch interessieren …