26.11.17 SG Empor Possendorf 1 – FSV D-Jugend  4 : 0

In einem ausgeglichenem Spiel leider keine Tore gemacht.

Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Hänichen, bei Sonnenschein, lies sich heute schön spielen. Was für ein Unterschied, wenn die Verantwortlichen in der Stadtverwaltung nach Wegen wie „man es machen kann“ und nicht nach Argumenten „warum es nicht geht“ suchen und arbeiten!

In der ersten Halbzeit war Possendorf gefährlicher, der FSV stand hinten nicht gut. Das 1:0 fiel durch einen scharfen Schuss aus der Mitte. Das 2:0 durch ein Schlupfloch am Pfosten, direkt nach einer mißlungenen Ecke. Das 3:0 ist ähnlich wie das 1:0 entstanden, jedoch nach 3 Stellungsfehlern der erfahrenen Spielern. Nach vorne waren Clemens Bellmann und Viktor Balaz gefährlich, jedoch war das gegnerische Tor zu klein. In der zweiten Halbzeit war der FSV gefährlicher, bissiger. Ein Schuß von Viktor Balaz ist am Innenpfosten abgeprallt. Dann später die nächste Chance, allein vor dem Tormann hat er knapp vorbei geschossen. Auch Benny Bautzmann allein vor dem Tor konnte den Ball nicht verwerten. Sowie Bruno Wittig, nach einer mutiger Einzelaktion, hat auch er kein Glück gehabt. Und der Gegner? Der hat nur gekontert und aus einem Konter den Spielstand auf 4:0 fixiert.

Für FSV spielten: Jannik Büttner im Tor( hat stark gehalten), Viktor Balaz, Georg Richter, Emil Bohn, Bruno Wittig, Clemens Bellmann, Benny Bautzmann, Sandro Hänel und als Auswechselspieler Robin Göhler.

Das könnte Dich auch interessieren...