23.09.17 SV Wesenitztal – FSV D-Jugend 1 : 6

Klarer Sieg gegen den Tabellenletzten.

Das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht fand auf einem guten Naturrasen in Dürrröhrsdorf, bei idealen sonnigen Wetter und etwa 16 Grad, statt. Die FSV Mannschaft war von Anfang an spielbestimmend, die jüngeren Gegner haben jedoch tapfer dagegen gehalten. Wie schon üblich wurden erstmals die Pfosten markiert, bevor Bennet Mütze, nach einer schön herausgespielten Aktion, das 1:0 für den FSV erzielte. Danach stellte sich der Gegner mit 7 Mann in 10 Meter Raum und es wurde ein FSV Fest der vergebenen Chancen. Überraschend aus einem einzelnen Konter kullerte plötzlich ein Ball ins FSV Tor und manche Gesichter wurden dabei aus unterschiedlichen Emotionen rot. Auch das 2:1 für den FSV, durch Viktor Balaz, war in der ersten Halbzeit ein schwacher Trostpflaster für den FSV. Schwächen beim Einwurf (3x abgepfiffen) und vielen vergebenen Chancen. Der zweite Block spielte auch noch verhalten und warf den Ball von der Seitenlinie als wäre es ein heißes Eisen.

In der Halbzeitpause erholte sich der Gegner in der Kabine und die FSV Mannschaft beim zum wiederholten Mal erklärten Einwurftraining.

In der zweiten Halbzeit spielte der zweite Block, unter klarer Führung von Robin Göhler. Philipp Grimmer erzielte nach seinem Zuspiel ein wunderschönes Tor nach einer Ecke, mit einem direkten Weitschuss ins Kreuzeck. Das hat ihm Auftrieb gegeben und er spielte danach wie ausgewechselt. Auch die anderen Spieler im zweiten Block kamen besser ins Spiel, leider vergab Sandro Hänel und andere Ihre gute Chancen. Der eingewechselte erste Block spielte in den letzten 15 Minuten, wie in der Pause angewiesen, überlegt, schnell und erspielte sich in Minutentakt Torchancen. Von den sich Liam Rentsch einmal schön durchsetzte und 2x Benny Bautzmann, davon einmal als Kopfballungeheuer und einmal mit Halbvolley Schuss und den Endstand von 1:6 markierte.

Das „erfreuliche“ war, das nur ein Einwurf uns in der zweiten Halbzeit abgepfiffen wurde, was für ein Erfolg für die zeitbegrenzte Einwurfübung in der unbegrenzten Medienzeit!

 

Das hervorragende Lehrtraining am Freitag vor dem Spiel mit Jugendleiter Herr Olschewski brachte etwas frischen Wind in die Köpfe, auch wenn leider manche Kinder nicht zum Training kamen. Erfreulich war das 3 Jungs endlich mit Fahrrad angekommen sind. Hier ein großes Lob an Bennet, Morice und Emil! Weiter so Jungs!

 

Für FSV spielten: Morice Reschke im Tor, Bruno Wittig, Georg Richter, Viktor Balaz, Emil Bohn, Robin Göhler, Bennet Mütze, Benjamin Bautzmann, Clemens Bellmann, Sandro Hänel, Liam Rentsch, Philipp Grimmer und Jannik Büttner.

 

Bereicht: Peter Balaz

Das könnte Dich auch interessieren...