02.12.17 1. FC Pirna – FSV E-Jugend 4 : 1, Halbjahresfazit der E1-Jugend

Zweite Saisonniederlage und Halbjahres-Fazit

Bei winterlichen Witterungsbedingungen trafen wir heute bereits 9 Uhr in Pirna erneut auf einen direkten Tabellennachbarn, den 1. FC Pirna.

Durch Spielbeobachtung war die Spielweise des 1. FC bekannt, jedoch konnte Plan A zum heutigen Spieltag krankheitsbedingt nicht umgesetzt werden. Deshalb wollten wir mit einem laufstarken Doppelmittelfeld unsere Abwehr unterstützen und bei Ballgewinn schnell umschalten. Die erste Halbzeit verlief torarm. Der 1.FC ging nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. In der Kabine wurde bei heißem Tee besprochen, dass es wichtig ist in der zweiten Halbzeit nicht gleich das zweite Gegentor zu bekommen sondern den Ausgleich zu erzielen. Genau so kam es dann auch. Jedoch hielt das Unentschieden lediglich eine Minute und in den nächsten 6 Minuten erhöhte der Gastgeber auf 4:1. Die FSV-Kicker gaben nicht auf und erkämpften sich noch 2-3 gute Chancen, die heute aber leider nicht genutzt wurden.

Am Ende gewann der für heute neue Tabellenführer verdient, weil sie läuferisch stärker waren.

Für den FSV Dippoldiswalde spielten:

Leon Golde, Fynn Scharfe, Jonas Garbe, Simon Felix, Till Menzer (C), Justus Kästner, Leon Wanek und Robin Wehner

Torschütze:

Till

Halbjahresfazit der FSV E1-Jugend

Die Hinserie unserer zweiten Kreisliga-Saison ist gespielt, Zeit ein Zwischenfazit zu ziehen.

03.12.2017 20170809_170529_resized - Saison 2017_18

Die Erfahrungen aus der schweren Vorsaison als junger Jahrgang scheinen nun Früchte zu tragen. Nach zehn gespielten Partien stehen eure Kinder sehr gut da, quasi auf Augenhöhe mit den Topteams der Kreisliga. Gegen drei von fünf der besten Mannschaften könnte der FSV-Nachwuchs sogar gewinnen. Gegen Heidenau, Stahl Freital und Pirna Copitz. Einen riesen Respekt vor der bisherigen Leistung. Ganz große Klasse Jungs! Insgesamt kamen 11 Spieler in der Hinrunde zum Einsatz. Leon G., Fynn, Till und Justus bestritten alle 12 Pflichtspiele. Mit Simon, Moritz und Frederic kamen auch 3 Spieler unserer E2 zu einigen Einsätzen. Sehr erfreulich ist, dass sich alle 9 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Die erfolgreichsten davon sind Till mit (33), Justus (16) und Leon W. (14) Treffern. Davon abgesehen haben sich einige Spieler in den letzten 12 Monaten sehr gut weiterentwickelt.

03.12.2017 20170909_102131_resized - Saison 2017_18

Leon G. im Tor ist ein richtig sicherer Rückhalt der Mannschaft geworden. An guten Tagen hat es der Gegner wahnsinnig schwer ihn zu bezwingen.

Richard ist unsere Kampmaschine. Er ist laufstark und besitzt eine wahnsinnige Dynamik. In Zweikämpfen gibt es Keinen der ihn bezwingen kann, außer er sich selbst.

Till hat in Sachen Spielübersicht, Ballgefühl und Cleverness ebenfalls einen Sprung gemacht. Ein gesunder Egoismus in dem Alter ist völlig normal und hat uns wenn wir ehrlich sind auch ab und zu den Sieg bescherrt.

03.12.2017 20171202_084019 - Saison 2017_18

An der mannschaftlichen Geschlossenheit und dem “Wir-Gefühl” als Team gilt es weiter hart zu arbeiten, besonders nach Niederlagen.

An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Micha K., Rico O. und Thomas S. bedanken. Ihr alle tragt durch eure ehrenamtliche Trainertätigkeit dazu bei, dass sich die Jungs Schritt für Schritt weiterentwicklen. Danke!

03.12.2017 20171111_084045_resized - Saison 2017_18

Nicht zu vergessen sind aber auch die engagierten Eltern, die durch ihren Fahrdienst, Trikotwäsche und Planung/ Unterstützung von Weihnachtsfeier, Hallenturnier, Kuchenbasar und erfolgreiche Teilnahmen an Gewinnspielen dazu beitragen, dass unsere Kinder in neuen Trikots, Trainingsanzügen, T-shirts und Regenjacken eine optimale Ausrüstung besitzen. Dafür beneiden uns bestimmt andere Vereine und wir können immer optisch als Gemeinsschaft auftreten. Danke auch dafür!

Jetzt beginnt die knapp 3-monatige Hallensaison, die wir wieder nutzen werden um Technik und Ballgefühl zu verbessern.

Wir starten mit der Hallenkreismeisterschaft in Pirna, wo wir dieses Jahr nach Platz 2 im Vorjahr, in die Endrunde einziehen wollen.

Zum dritten Mal gehen wir beim Dubai-Cup an den Start. Diesmal sind Gegner mit sehr klangvollen Namen dabei. Unter anderem Dynamo Dresden, Lok Leipzig und der VFC Plauen.

Die Rückrunde werden wir dann nutzen um uns auf die D-Jugend-Saison vorzubereiten und im Pokal werden wir versuchen so weit wie möglich zu kommen.

Das Trainerteam wünscht allen Spielern und Eltern eine schöne Vorweihnachtszeit.

Das könnte Dich auch interessieren...